Startseite

 

Samstag, den 10. Dezember 2016 von 10.00 bis 13.00 Uhr Ásana Intensiv Workshop.
Early Bird Anmeldung  hier..
Anschließen um 13.30 findet eine Information zur Yogalehrerausbildung statt.

Neue Yogalehrer Ausbildung März 2017

Eine umfassende Schulung in der Yogapraxis und Yogaphilosophie. Berufbeleitend, an Wochenenden.
Hier geht´s zur Beschreibung.

Die laufenden Kurse
Der Yin Yogakurs montags um 19.00 Uhr ist ausgebucht.
In alle anderen Yogakurse kann man noch einsteigen. Bitte dazu anmelden.

Yoga Abo - Yoga soviel du willst
Damit kannst du so viele Kurse besuchen wie du möchtest, eine gute Gelegenheit, die verschiedenen Ausdrucksformen des Yoga kennenzulernen.
Hier steht, wie´s funktioniert

Nach Hause kommen durch Yoga

Die meiste Zeit unseres Daseins tummeln wir uns im äußeren Getriebe des Lebens mit all seinen Verlockungen und zahlreichen Angeboten. Aber auch unsere Verpflichtungen und Aufgaben sind so zahlreich, dass wir uns selten die Zeit nehmen, den Film des Lebens einmal  anzuhalten um uns zu sammeln.
Yoga bietet uns mit seinen diversen Methoden, wie den Körperübungen, dem bewussten Atmen, der Achtsamkeit und der Meditation und einer aufmerksamen Lebensart, Möglichkeiten um für eine Weile inne zu halten und in die Stille zu kommen. In dieser Stille sind wir in vollkommener Präsenz und kommen zu uns selbst nach Hause.
Mögen wir immer wieder einkehren in den inneren Raum der Ruhe und Gelassenheit, in Frieden und Geborgenheit.

buddha-halb_640

Agieren statt reagieren

Wenn wir reagieren, dann tun wir nicht unbedingt das, was wir wollen, sondern weil es die Lebensbedingungen anscheinend fordern. Was bedeutet, dass wir von etwas anderem als uns selbst bestimmt werden.
Wenn wir häufig reagieren hinterlässt das ein Gefühl des Ausgeliefertseins auf die äußeren Verhältnisse. Das macht keine Freude. Wir bestimmen dann nicht mehr selber, was und wieviel wir tun und überhören dabei oft die Signale des Körpers, der an den Rand der Überforderung kommt und mit den vielen Anforderungen nicht mehr gesund mithalten kann.

Agieren dagegen ist ein bewusstes Handeln. Wir entscheiden uns und handeln von uns aus und werden nicht tätig, weil etwas von außerhalb uns dazu nötigt.
Agieren braucht Entschlusskraft, ein aktives Ergreifen der Initiative. Aus eigenem Antrieb das Leben gestalten und die eigene Wahl treffen. Dazu ist es natürlich erforderlich, sich der eingefahrenen Reaktionsmuster bewusst zu werden.
Das wollen wir auch im Yoga. Es ist wie ein Selbststudium, bei dem wir üben, bewusst und achtsam wahrzunehmen, was gerade geschieht.
Wir halten inne im umtriebigen Leben, üben uns in Achtsamkeit um so einen immer klareren Geisteszustand zu erlangen.
Aus dieser Klarheit und Wachheit zu handeln ist selbstbestimmt und selbstverantwortlich. Und das ist Freiheit.

Kontakt

Yoga-Samiti Überlingen
Askaniaweg 6
88662 Überlingen

Infos & Anmeldung:

Telefon: 07551-3097008
Mobil: 0175-740 35 24

E-Mail:
info(at)yoga-samiti.de

Mehr Vielfalt am Abend

Meditating in the nature

Wir relaxen gerne am Abend. Wollen unser Gehirn nicht mehr anstrengen, nach einem fordernden Tag, an dem wir auf die vielfältigen Anforderungen des Tages reagiert haben.

Am liebsten einfach nur noch einen Film anschauen, sich berieseln lassen, entspannen. Gehirn abschalten, Fernseher anschalten. Doch zu einer erholsamen Entspannung führt das nicht unbedingt, nehmen wir doch wieder etwas in unseren Geist auf, anstatt ihm Ruhe zu gönnen.

Um wirklich gut abschalten zu können ist körperliche Bewegung ein äußerst effektives Mittel zum Stressabbau. Yogaübungen sind dazu bestens geeignet, werden sie doch ganz ohne Leistungsdenken in einer achtsamen Haltung ausgeführt. Die Muskeln werden sanft gedehnt und gekräftigt was für eine gute Körperhaltung von großer Bedeutung ist. Denn je aufrechter der Körper dastehen und sich bewegen kann um so müheloser gelingt es ihm im Alltag Haltung zu bewahren und mit weniger Anstrengung durch das Leben zu gehen.

Doch wir benutzen in unserem Arbeitsalltag unser Muskeln oft nur einseitig, z.B. wenn wir viel stehen oder stundenlang vor dem Computer sitzen. Das verkrümmt die Brustwirbelsäule, die Schultern werden rund und so wird das Herz verengt. Das Herz brauch aber Weite und mit einem engen Brustkorb lässt es sich auch nicht gut atmen. Atmen wir nicht gut, steht uns nicht soviel Energie zu Verfügung, wie es möglich wäre.

Unser Tipp: Mindestens einmal in der Woche 90 Minuten Yoga üben. Was wir für ein Angebot haben, kannst du hier im Überblick sehen...

 

Aktuelles Kursprogramm

Yoga-Samiti-Flyer-Herbst-2016Den aktuellen Programm Flyer zum downloaden gibt es hier...

Neu - Yoga in Kursform

In all den Jahren, in denen wir Yoga unterrichten, konnten wir immer wieder feststellen, wie gut Yoga tun kann.
Wenn es kontinuierlich geübt wird und es zur Gewohnheit wird, mindestens einmal in der Woche zum Yoga zu gehen. Unsere KursteilnehmerInnen bestätigen das. Und die Wissenschaftler haben das auch herausgefunden. Und sagen, einmal pro Woche Yoga kann wirklich Gutes bewirken.
Gewohnheiten können ganz schön praktisch sein, z.B. wenn wir uns ins Auto setzen und gar nicht mehr darüber nachdenken müssen, wie wir jetzt das Auto zum Fahren bringen. Das ist zu einem Automatismus geworden.
Wie das so funktioniert mit den Gewohnheiten, das hat die Gehirnforschung heraus gefunden. Es braucht dazu nämlich einen auslösenden Reiz, die ausgeführte Gewohnheit und die daraus resultierenden Belohnung.

beautiful-lotus

Wie lassen sich jetzt aber alte, nicht wirklich gute Gewohnheiten ablegen? Am Besten ist es, wenn man sie durch neue Gewohnheiten ersetzt.
Der alte Reiz wird mit einem neuen Verhalten verknüpft, bei dem aber auch die gleiche Belohnung bei rauskommen soll. Also, z.B. Freitag abends abgekämpft nach Hause kommen, wollen wir uns entspannt fühlen. Wir könnten nun Fernsehen und Schokolade essen ersetzten und statt dessen zum Yoga gehen und würden uns auch wunderbar entspannt fühlen. Und würden sogar noch etwas für unsere Fitness tun, nette Menschen treffen und könnten uns in Achtsamkeit üben... also noch mehr Belohnung!
So, das ist der Grund, warum wir jetzt jeden Abend Kurse anbieten: Das unterstützt die Gewohnheit regelmäßig ins Yoga zu gehen - auch das sagen uns die KursteilnehmerInnen.

Melde Dich für unseren Newsletter an

Mit unserem Newsletter erfährst Du alles zu aktuellen Kursen, Workshops und Veranstaltungen.






Liste(n) auswählen:




Was wir bieten

Montag Morgen Yogakurs

Ein guter Start in die Woche. Für alle Levels auch für Einsteiger.

Gesundheits Yogakurs
Bei körperlichen Beschwerden oder wenn sanfter geübt werden möchte. Auch für Yogaanfänger geeignet.

Achtsamkeits und Meditationskurs
Die Gedanken zur Ruhe zu bringen und ganz in´s Innere eintauchen und etwas über die Hintergründe der Meditaton erfahren.

Yin und Yang Yogakurs
Die passiv gehaltenden Yogastellungen des Yin Yoga werden ergänzt mit den aktiven Übungen, kräftigenden Übungen aus dem Yang Yoga.

Hormon Yogakurs
Für Frauen in den Wechseljahren oder bei sonstigen Hormonveränderungen, wenn keine Hormontherapie gewünscht ist.

Yin Yogakurs
Ein sanftes und entspannentes Yoga hin zu den tiefsten Schichten unseres Körpers. Loslassen, hingeben, wohlfühlen. Auch sehr beliebt bei Männern!

Yoga

YogalehrerInnen Ausbildung
Wer wirklich tief in´s Yoga eintauchen möchte. Yoga ganz intensiv. Yoga als eigener Lebensstil. Praktisch und philosophisch.

Workshops
längere Yogastunden mit verschiedenen Themen.

Yoga Einzelcoaching
Alleine oder zu zweit können hier ganz individuelle Übungsreihen erarbeitet werden.

Happy Weekend Yogakurs
Das Wochenende einläuten, mit einer fordernden Yogastunde.