Home » Swakriya Yogakurs

Swakriya Yogakurs

Herbstkurs
21. September – 7. Dezember 2016  ( 11 x 90 Min.)
Mittwochs von 19.00 bis 20.30 Uhr
Kosten: € 132,-

Swakriya Foto-BerlinSwakriya Yoga haben wir von unserem guten Freund aus Indien, Swami Gurusharanananda gelernt. Sein Name bedeutet nicht, dass er ein Guru ist, sondern:  Einer der eine anhaltende Freude – Ananda durch die Zuflucht – Sharana bei seinem Lehrer – Guru gefunden hat.
Oft sind wir allerdings nicht in Ananda und weit davon entfernt, anhaltende Freude zu erleben und das, so sind sich viele spirituelle Traditionen einig, liegt daran, dass wir uns als getrennte Wesen wahr nehmen.

All unsere Probleme all unsere Ängste, der ganze Überfluss, Selbstsucht und Agressionen und die Unachtsamkeit gegenüber anderen und gegenüber Mutter Natur, können auf dieses falsche Gefühl des Getrenntseins zurück geführt werden.

Doch über die Elemente ist alles Leben miteinander verbunden und diese fünf Grundstoffe ziehen sich durch alle Aspekte der Natur.
Auch wir sind aus diesen Grundstoffen gemacht und so finden wir in uns das Erdelement in Form von allen festen Teilen, wie die Knochen. Das Wasserelement in all unseren Flüssigkeiten aus denen wir bis zu 70 % bestehen. Das Feuerelement ist in unserem Wärmehaushalt zu finden oder in unserem Verdauungssystem und ist für alle transformierende Vorgänge zuständig, das Luftelement in unserer Atmung und das feinste Element – Äther ist der Raum in dem alles Materielle existiert.

Im Menschen werden die Elemente bestimmten Energiezentren zugeordnet und dieses nennt man Chakras. Durch die Übungen im Swakriya Yoga wollen wir auf diese Energie – Sammelpunkte und den entsprechenden Elemente einwirken und sie in Harmonie bringen.
Und ein Gefühl der Verbundenheit mit der Natur, von der wir ein Teil sind, erfahren. Denn es ist die selbe Kraft, die unseren Atem strömen lässt, die die Planeten und Sterne entstehen lässt. Dieselbe Energie bewegt Flüsse und Meere und lässt den Morgen und den Abend entstehen. In den alten Schriften steht geschrieben, dass unsere Körper und das ganze Universum in der Essenz nicht verschieden sind und  diesem Gefühl der Einheit, möchten wir uns durch das Praktizieren von Swakriya Yoga nähern.

Die einzelnen Übungen sind einfach auszuführen und der Fokus liegt dabei nicht auf einer perfekten Ausführung, sonder auf dem Empfinden und dem Wahrnehmen des Atems.

Ein weiterer Teil dieser Praxis ist Nyasa, was wörtlich, “platzieren” bedeutet. Dabei werden die Buchstaben des Sanskritalphabeths gemeinsam wiederholt und die Klangschwingung auf die entsprechenden Körperteile gelenkt. Diese energievollen Klänge wirken klärend und  harmonisierend und rufen ein wunderbares Wohlgefühl im Körper hervor.
Dass Klänge heilsam sein können, war nicht nur den alten Indern bekannt, auch bei uns gibt es die Klangtherapie welche den Menschen als Energie und Schwingungswesen betrachtet. Ein harmonisches Schwingungsfeld des Menschen äußert sich durch Gesundheit und Wohlbefinden. Der Mensch befindet sich im Ein-Klang mit sich und seiner Umwelt.

Für diesen Kurs brauchst du außer einem  offenen und neugierigen Geist keine Vorkenntnisse.
Kursleiterin ist Omkari, die den Swakriya Yoga bei Swami Gurusharanananda gelernt hat und sich jedes Jahr darin weiterbildet. Hier geht´s zur Webseite des Swami…

Yoga Samiti Anmelden

 

 

Bitte lese unsere Geschäftsbedingungen hier…

 

Teilnahmehinweise

Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Matten, Decken und Sitzkissen und andere Hilfsmittel werden in ausreichender Zahl im Yogazentrum zur Verfügung gestellt. Du kannst natürlich auch deine eigene Matte mitbringen.
Wenn du zu starkem Schwitzen neigst, bring bitte ein Handtuch mit und trage bitte keine starken Düfte auf.
Für dein Wohlbefinden ist es ratsam ca. 2 Stunden vor Kursbeginn nichts Schweres mehr essen.
An gesetzlichen Feiertagen, bleibt das Zentrum bis auf Ausnahmen, geschlossen.
Zwischen den einzelnen Kursen, besonders in den Sommer und Weihnachtsferien bieten wir ein reduziertes Ferienprogramm an.

Bitte komme, wenn möglich pünktlich, vielleicht sogar ein paar Minuten früher, damit du Zeit hast, deinen Alltag hinter dir zu lassen. Falls du zu spät kommst, kannst du auf jeden Fall noch dazu kommen, aber warte bitte bis die Anfangsentspannung vorbei ist und komme erst dann in den Yogaraum.
Behalte Wertsachen bitte bei dir, aber lass größere Taschen im Umkleideraum.
In den Yogaraum nimm bitte nur Wasser zum Trinken mit.
Schalte bitte dein Handy aus, bevor du den Yogaraum betrittst.
Lege Matten und Decken nach der Stunde wieder sorgfältig zurück.

Gesundheit

Wenn du gesundheitliche oder körperliche Beschwerden hast (z.B. Rückenbeschwerden, Bandscheibenvorfall, Bluthochdruck, aktuelle Unfälle oder OPs) ist es ratsam, vor der Yogastunde deine/n Yogalehrer/in zu informieren.
Bitte passe deine Übungen immer deinen Möglichkeiten an und wenn nötig komme vorzeitig aus einer Übung heraus und entspanne, wann immer es nötig ist. Du sollst dich wohlfühlen während und nach der Yogastunde 🙂
Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

Print Friendly, PDF & Email

Die nächste Yogalehrer Ausbildung

Die nächste YogalehrerInnen Ausbildung beginnt am
6. April 2019.
Wenn du Interesse hast, dann nimm bitte Kontakt mit uns auf oder komm in eine Yogastunde und bleibe anschließend zu einem Informationsgespräch.

Telefon: 07551-3097008
Mobil: 0175-740 35 24

E-Mail:
info(at)yoga-samiti.de

Yoga-Samiti Überlingen
Askaniaweg 6
88662 Überlingen

So findest Du uns...