Yoga für Beckenboden und Rücken mittwochs 17.30 – 19.00 Uhr

Herbstkurs vom 16.09. bis 16.12.2020   13 x 90  Min.
Kosten: Euro 182.- (14,00/ Einh.)

In den Herbstferien am 28. Oktober findet kein Unterricht statt.
Kursstunden können in anderen Kursen nachgeholt werden, soweit Platz vorhanden ist.
Bitte lese die Verordnung, die wir alle einhalten müssen durch. Hier…

 

Dieser Kurs ist für Menschen mit Yogaerfahrung, aber auch für AnfängerInnen geeignet.  Für Männer, Frauen und junge Mütter. Schwerpunkt ist der Rücken, der Beckenboden, die Hüften und die Rumpfstabilität.  Doch das ganze Gewebe wird mit einbezogen und  die Energien zum Fließen gebracht – beides hat einen wichtigen Anteil an unserem Wohlbefinden.

Der Beckenboden bleibt oft unbeachtet, obwohl er einen großen Einfluss auf unsere Körperhaltung, die Organe und unser ganzes Wohlbefinden hat. Die Beckenbodenmuskeln  sind ein wesentlicher Teil des ganzen Halte – und Stützapparats und haben Einfluss auf die Stabilität der Wirbelsäule. Auch für Männer hat das Training des Beckenbodens eine nicht zu unterschätzende positive Auswirkung auf die Prostata.Faszienyoga

In diesen Yogastunden wechseln sich kräftigende Ásanas aus dem Hatha Yoga mit entspannenden Stellungen aus dem Yin Yoga ab.
Damit wollen wir Kraft entwickeln und das Gewebe dehnen und strecken. Wir nehmen Faszien Rollen zu Hilfe, um noch tiefer an Verfilzungen in unserem Gewebe heranzukommen. Abschließend machen wir ein spezielles Set von Meridian Übungen.

Meridiane sind bekannt aus der Traditionellen Chinesische Medizin, TCM. Die Grundlage dieses jahrtausendealten Systems  ist die Lebensenergie Chi. Im Yoga kennen wir diese Kraft als Prána.
Ohne diese Lebensenergie gibt es kein Leben. Im menschlichen Körper fließt das Chi in Energiebahnen, den sogenannten Meridianen.

Fließt die Energie entlang der Meridiane, fühlen wir uns gesund. Gerät sie ins Stocken kommt Unwohlsein auf. In der chinesischen Medizin nimmt man an, dass alle körperlichen Probleme darauf zurückzuführen sind, dass diese Energie gehemmt ist. Die Übungen sind nicht schwer und können auch gut zu Hause geübt werden.

 

Yoga Samiti Anmelden

 

 

Bitte lese unsere Geschäftsbedingungen hier…

Teilnahme-hinweise

Bitte bequeme Kleidung zum Yogakurs mitbringen. Matten, Decken und Sitzkissen und andere Hilfsmittel werden in ausreichender Zahl im Yogazentrum zur Verfügung gestellt. Du kannst natürlich auch deine eigene Matte mitbringen.
Wenn du zu starkem Schwitzen neigst, bring bitte ein Handtuch mit und trage bitte keine starken Düfte auf.
Für dein Wohlbefinden ist es ratsam ca. 2 Stunden vor Kursbeginn nichts Schweres mehr essen.
An gesetzlichen Feiertagen, bleibt das Zentrum bis auf Ausnahmen, geschlossen.
Zwischen den einzelnen Kursen, besonders in den Sommer und Weihnachtsferien bieten wir ein reduziertes Ferienprogramm an.

Bitte komme, wenn möglich pünktlich, vielleicht sogar ein paar Minuten früher, damit du Zeit hast, deinen Alltag hinter dir zu lassen. Falls du zu spät kommst, kannst du auf jeden Fall noch dazu kommen, aber warte bitte bis die Anfangsentspannung vorbei ist und komme erst dann in den Yogaraum.
Behalte Wertsachen bitte bei dir, aber lass größere Taschen im Umkleideraum.
In den Yogaraum nimm bitte nur Wasser zum Trinken mit.
Ist ja auch klar, dass du bitte dein Handy ausschalten solltest.

Gesundheit

Wenn du gesundheitliche oder körperliche Beschwerden hast (z.B. Rückenbeschwerden, Bandscheibenvorfall, Bluthochdruck, aktuelle Unfälle oder OPs) ist es ratsam, vor der Yoga stunde deine/n Yogalehrer/in zu informieren.
Bitte passe deine Übungen immer deinen Möglichkeiten an und wenn nötig komme vorzeitig aus einer Übung heraus und entspanne, wann immer es nötig ist. Du sollst dich wohlfühlen während und nach der Yogastunde 🙂
Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

 

Print Friendly, PDF & Email